Stiften bietet steuerliche Vorteile



Dieses Engagement fördert der Staat gezielt durch steuerliche Anreize. Kirchliche Stiftungen sind gemeinnützig und genießen Steuererleichterungen und -befreiungen. Sie sind berechtigt, zur Erfüllung ihrer Aufgaben Zustiftungen, Spenden und Schenkungen entgegenzunehmen und darüber Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbetätigungen) auszustellen. Seit dem Jahr 2000 wurden die steuerlichen Vergünstigungen in den Bereichen Gemeinnützigkeit, Spendenabzugsfähigkeit und Erbschaftssteuer (Schenkungssteuer) stetig erweitert.

<< zurück <<